Vorneweg: Unser Zwingername setzt sich aus unseren beiden Vornamen zusammen. Die Katzen sind von Diana und Joerg - also von Diajo



05.09.2018

Raphaela von Diajo - Somali - fawn und Scoop van Syrilas - Abessinier - sorrel - sind heute Eltern geworden. Raphaela hat ihre erste Geburt hervorragend gemeistert. Beim ersten Kitten war sie noch sehr aufgeregt und wußte nicht so recht, was sie machen soll. Mein Mann hat sich dann vor die Geburtsbox gelegt und die werdende Mutter gestreichelt und beruhigt. Das Kitten hat sich auch gleich die Milchbar gesucht - Nach einer Stunde waren 4 sorrelfarbene Abessinier var. geboren - 1 Junge und 3 Mädels - wir sind megastolz.

27.06.2018

Der letzte Wurf von Kemen wurde heute geboren - Roxi hat zwei gesunde Kitten zur Welt gebracht - beide sorrel - Xenia und Xita .

02.06.2018 - 03.06.2018

Dieses Wochenende verbringen wir in Hamburg - Wir haben für diese Ausstellung wieder Scoop, Raphaela und Viviana gemeldet. Die Katzen waren wieder sehr erfolgreich, haben alle ihre Punkte bekommen und wieder eine ganze Menge Pokale - Raphaela ist jetzt Grosser Europa Champion und machte bereits ihren ersten Weltchampionpunkt - wir sind megastolz

26.05.2018

Gr.Int.Ch. Tara of Bahir Dar hat heute dem kleinen Wesley (sorrel) das Leben geschenkt - Leider bekommt diese Katze fast immer nur ein Kitten - aber die Natur hat es so gewollt - sie kümmert sich rührend um den kleinen Racker

06.04.2018 - 08.04.2018

An diesem Wochenende nehmen wir an der Katzenausstellung in Magdeburg teil - Wir haben wieder Scoop van Syrilas, Raphaela von Diajo, und Viviana von Diajo dabei. Und wieder sind unsere Katzen sehr erfolgreich - alle Punkte werden erreicht - Sonderpreise, Best in Show, Best Variety und Best of Best werden geholt, Viviana holt sich noch den ersten Preis im Showring Jungtiere - und wieder Scoop der Abräumer macht sogar "BEST OVER ALL" AN zwei TAGEN - UNGLAUBLICH

24.03.2018

Zur Katzenausstellung in Rostock haben wir diesmal Raphaela von Diajo, Scoop van Syrilas und den V-Wurf dabei. Als Einzeltier wollen wir dann Viviana bewerten lassen, weil wir diese Zuckerschnute für unsere Zucht behalten wollen. Es war sehr aufregend. Bester Wurf der Show - alle Katzen nominiert Best in Show - alle Best in Show - Scoop und Viviana Best of Best und nun die Krönung Scoop der Abräumer macht sogar "BEST OVER ALL" AN BEIDEN TAGEN - UNGLAUBLICH

17.03.2018

Das lange Suchen und die unendlich lange Wartezeit ist vorbei - Endlich holen wir unseren neuen Zuchtkater Scoop van Syrilas aus Holland zu uns. Wir sind sehr aufgeregt - ein tolles Tier - Scoop ist ein sorrelfarbener Abessinier Kater mit tollem Ticking und schön weit auseinanderstehende Ohren - Wir wollen mit diesem Tier das Ticking in unserer Zucht und die Ohrstellung "verbessern" - aber bis dahin wird Scoop noch die schöne Kittenzeit geniessen. Kemen von Diajo wird nunmehr ehrenvoll aus der Verantwortung als Zuchtkater "entlassen"

23.12.2017

Roxi vom Pharaonenpalast hat uns heute früh mit ihren 3 Kitten überrascht - wir hatten eigentlich ein zwei Tage später ausgerechnet - aber alle drei Kätzchen sind rund gesund wohlauf und bereits komplett trocken. Valentino (sorrel), Viviana (sorrel) und Vroni (fawn) sollen sie heissen. siehe auch V-Wurf.

18.11.2017

Wir waren vom 18.11.2017 bis 19.11.2017 zur Katzenausstellung in Stuttgart. Dies war der Preis von Raphaelas tollem Abschneiden bei der Ausstellung in Hamburg - Diese Ausstellung ist grösser als die anderen gewohnten - es waren mehr als 400 Katzen - Wir haben unsere Hauskatze Paula, Raphaela von Diajo und Titus von Diajo dabei gehabt - alle Katzen waren nominiert Best in Show und haben Sonderpreise abgeräumt - Paula holt sich sogar noch den Richterliebling - Anstrengend aber sehr erfolgreich

11.11.2017

Aussergerichtliche Einigung - der Distanzierungsbutton kann nunmehr entfernt werden.

12.10.2017

Kira gebar heute wieder einen kleinen sorrel Katerle - weil er so alleine im Körbchen liegt, soll er Uno heissen. U-Wurf.

08.08.2017

Tara of Bahir dar hat nach ihrer langen hormonellen Kastration nach 15 Monaten ihren ersten Wurf geboren. Ein gesunder sorrel Boy hat das Licht der Welt erblickt - Titus wird sich prächtig entwickeln, da er die Milchbar für sich ganz alleine beanspruchen kann. T-Wurf.
Sunny ist mittlerweile ausgezogen und wir haben von dieser Tierärztin ein Hauskatzen baby "unsere Paula" mitgenommen. Eigentlich sollte die zugelaufene Mutterkatze von dieser Tierärztin kastriert werden, es wurde jedoch eine Trächtigkeit festgestellt - die Halterin sagte sofort: "die Mutterkatze behalte ich, die Katzenbabys werden aber gleich bei der Geburt entsorgt. Die kann ich nicht auch noch durchfüttern". Bei der Tierärztin regte sich sofort Wiederstand und bot an, die Babys zu vermitteln und als Dankeschön wird die Kastration kostenfrei nach der Aufzucht und Vermittlung erfolgen. Nun haben wir eine kleine süsse Hauskatze black silver tabby makerell of white - also; getigerte Hauskatze mit weiss. Sie kann dann auf dem Bauernhof die Mäuse fangen gehen.

04.05.2017

Unsere Kira hat heute ihren ersten Wurf zur Welt gebracht. Der kleine sorrelfarbene Kater heisst Sunny(Boy) siehe auch S-Wurf.

23.12.2016

Aufgrund mehrerer Anfragen habe ich nunmehr den Distanzierungs-Button auf meiner Startseite mit Inhalt unterlegt. (geändert siehe 11.11.2017)

20.11.2016

Heute hat Roxi vom Pharaonenpalast den R-Wurf geboren. Ein fawn Bub, den wir Romeo nennen und ein fawn Madel, die Raphaela heisst. Beide sind rund und gesund. Raphaela wird in unserer Zucht bleiben. Roxi kümmert sich rührselig um die beiden kleinen. siehe auch R-Wurf.

Am 06.09.2016 gebar Amber planmässig ihre beiden fawn Babies Quinto (male) und Queen Felicia (female) - Beide Kitten wurden weder abgenabelt noch von ihr geputzt. Nachdem wir die Babys erstversorgt hatten, probierten wir ihr die Kitten anzulegen, doch sie verschwand schnellstmöglich. Auch unsere Obermama Tara nahm die Kinder nicht an, was für uns dann hiess, alle zwei Stunden zu füttern. Doch die beiden haben das Fläschen gut angenommen und nahmen täglich etwa 10 Gramm zu. Am 6.ten Lebenstag bekam Quinto plötzlich Fieber, trank nicht mehr und ging abends über die Regenbogenbrücke. Nun galt es um so mehr, die kleine Queen aufzupäppeln. Doch auch sie verlor ihren Kampf und folgte ihrem Brüderchen - wir sind so unsagbar traurig und beim Schreiben kommen immer noch Tränen, Wochen danach... - Schlaft gut ihr beiden Engelchen und grüsst alle anderen Kätzchen dort oben.


25.05.2016

Kemen von Diajo und Tara of Bahir Dar wurden unerwartet Eltern. Leider haben die beiden 8 Wochen nach Taras Geburt miteinander "gespielt" ohne dass Tara rollig war. Diesmal werden wir bereits nach der 4.ten Woche Tara die Pille geben. Schliesslich soll eine Zuchtkatze nicht Kitten produzieren. Als verantwortungsvolle Züchter werden wir nun expliziet darauf achten, dass Tara mindestens ein Jahr Erholungspause macht. Aber sie ist gesund, die Kitten rund und gesund - Alles gut überstanden. siehe auch P-Wurf.

25.03.2016

Kemen von Diajo und Roxi vom Kobold-Klan wurden Eltern. Diesmal haben wir doch tatsächlich einen kompletten fawnfarbenen (creme) Wurf. Zwei Jungens und zwei Mädels - wir haben diesmal komplett Künstlernamen ausgesucht, einfach um das erreichte Zuchtziel zu würdigen. Ozzy, Orlando, Ornella und Olivia machen uns sehr stolz. siehe auch O-Wurf.

18.03.2016

Wir haben ein Züchterseminar und ein Genetikseminar besucht und erfolgreich die Prüfungen bestanden.
Wir sind somit anerkannte und bestätigte Züchter mit Sachkundenachweis. An den Seminartagen konnten
wir viel Neues lernen, Bekanntes auffrischen und festigen. Es war ein sehr aktives, anstrengendes Seminarwochenende
mit tollen Menschen und einer ganz tollen Gastgeberfamilie - Vielen Dank Euch hier nochmals EVI und MARKUS

11.01.2016

Kemen von Diajo und Tara of Bahir Dar wurden Eltern. 3 süsse Kitten - ein sorrel Girl, ein sorrel Boy und ein fawn Boy - allesamt zwischen 105 Gramm und 120 Gramm. Tara hat sich das Katzenbaby von Amber geklaut und adoptiert. Ich hatte zwar Panik jedoch im Gespräch mit einigen anderen Züchtern, gab ich nach. Die Natur regelt wohl alles von alleine und Amber hat noch nicht einmal ihre Melody gesucht oder gerufen. Als sollte alles so sein. Nala, Nuri und Nörmel entwickeln sich prächtig. siehe auch N-Wurf.


Heiligabend 24.12.2015

Bald sollte es soweit sein. Ambers Geburtstermin war so zum 23.ten bis 26.ten Dezember ausgerechnet. Nun ja, bei Amber passierte noch nichts und die normalen "Pflichten" zum Heiligen Abend wurden in Angriff genommen. Nach dem Frühstück wurde die Tanne geschmückt, der Kartoffelsalat für das Abendbrot vorbereitet, naja, alles ebend, was zu Heiligabend gehört. Nach dem Mittagsschlaf (ja soviel Zeit muss sein :) - alle Mann duschen, schick machen und 16:00 Uhr dann schön Kaffee und Kuchen und Bescherung. Mein Mann war fertig, mein Sohn kam gerade aus dem Bad und rief Mutti, du bist dran... - dann hat er schon gesehen, dass aus einer pünktlichen Bescherung nichts wird. Melody Noell (fawn) war geboren (mehr bei Kitten - M-Wurf)


Oktober 2015

Alle Kitten vom L-Wurf sind in liebevolle Hände vermittelt - Leon Olle von Diajo geht sogar als Zuchtkater nach Holland. Da wir im Oktober nach Holland zu einer Som/Aby Sonderschau unsere Tara (ist ja eine Holländerin ;) ausstellen wollten , haben wir Leon Olle gleich zur Züchterin gebracht. Es war ein tolles Wiedersehen mit Marjon und Lex und eine herzliche Aufnahme bei den Holländern. Wir haben liebe Somalizüchter kennengelernt, einige zeigten uns stolz ihre tollen Tiere die irgendwie alle unseren Buddy von Diajo in der Ahnentafel hatten :) - Die Ausstellung war sehr erfolgreich - Tara ist nun Internationaler Champion - Best in Show von 52 Somalis - Leon war nominiert. Es war ein sehr anstrengendes, herzliches, tolles Wochenende.

2.6.2015

Unser L-Wurf wurde geboren. Vater: Kemen von Diajo - Mutter: Tara of Bahir Dar. Alle Kitten wiegen über 105 Gramm.
1 fawn Boy, 1 fawn Katze, 2 sorrel Katzen

Mai

Der Bauch von Tara wird immer runder. Wir erwarten in der zweiten Juniwoche die ersten Kitten.

April

Bei der Ausstellung des Stammbaum e.V. in Magdeburg holte sich Kemen den letzten Punkt für den Grossen Internationalen Champion.

April

Bei der Katzenschau im A10 Center in Wildau haben Tara und Kemen alles abgeräumt und alle Titelpunkte geholt. Kemen wurde sogar Best in Varity bei insgesamt 10 Konkurrenten. Tara war nominiert für Best in Show.
Hier haben wir auch eine wunderschöne kleine fawn Somali ins Herz geschlossen. Soraya Roxi vom Pharaonenpalast wird in Zukunft unsere Zucht bereichern.

März 2015

Bei der Heimtiermesse in Rostock vom Felidae e.V. haben unsere beiden Katzen wieder mächtig abgeräumt. Tara hat sogar einen Rassesieg über alle Somalis erlangt. Sie wurde "Best in Variety". Alle möglichen Punkte wurden vom Richter vergeben. Tara war leider zu zwei Tage zu jung, um in der offenen Klasse zu starten, so hat sie "nur" JuniorChampion Punkte bekommen. Kemen jedoch hat alle vier möglichen Punkte des CAGCIB erreicht. Noch ein Punkt und er hat den Titel. Im April wollen wir noch an einer Ausstellung im A-10 Center Wildau teilnehmen. Dort könnten wir dann den ersehnten Titel Grosser Internationaler Champion Kemen von Diajo und Champion Tara of Bahir Dar erreichen.

November 2014

Wir planen nun intensiv unsere Zucht für das Jahr 2015. Den Anfang - macht unser Kater Kemen mit seinen Championatspunkten bei der Heimtiermesse in Halle. Noch nicht ganz ein Jahr alt und er darf sich "Internationaler Champion" nennen.

Oktober 2014

Kemen und Tara haben sich sofort angefreundet - innerhalb von zwei Stunden haben alle Katzen gemeinsam gefressen und gespielt. Sie entwickelt sich prächtig und ist ein kleiner Wirbelwind. Es macht viel Spass ihre Entwicklung zu beobachten

29. Juli 2014

So ganz langsam kehrt wieder der Alltag in unser Haus ein. Ich möchte zwar nicht sagen, dass wir Ira vergessen, jedoch ist Kemen mittlerweile ein so schöner grosser Kater geworden, und hat ganz viel Ähnlichkeit im Verhalten mit seiner Katzenmama. Dies machte den Abschied etwas leichter.
Jetzt wollen wir auch wieder nach vorne schauen. Wir haben lange geschaut, gesucht, gemailt, telefoniert und jetzt auch ein Katzenmädchen für die Zucht gefunden. Unsere kleine Prinzessin kommt aus Holland aus dem Zwinger Bahir Dar. Sie heisst Tara und ist sorrel Verdünnungsträger. Sie ist mittlerweile 7 Wochen alt und entwickelt sich prächtig. Wir freuen uns sehr und warten gespannt auf den 16.9. um sie abzuholen.

17. Februar 2014

Wir können uns noch immer nicht an die Leere gewöhnen, die Ira hinterlassen hat. Auch unsere erwachsenen Katzen haben noch lange gesucht und nicht verstanden, dass das Alphaweibchen fehlt. Schön aber zuzusehen, dass unsere kleine Emely sich nun den Kitten annimmt. Alle Kitten liegen immer bei ihr und sie putzt und bespielt die Kleinen. Ira fehlt uns sehr.

13. Februar 2014

Nach sehr kurzer aber sehr schwerer Krankheit mussten wir Ira auf dem Weg über die Regenbogenbrücke begleiten. Ich kann es gar nicht in Worten fassen, wie schwer uns dieser Abschied fällt. Am Sonntag den 2.2. verweigerte Ira von jetzt auf gleich das Futter. Ohne erkennbare Krankheitsmerkmale brachten wir sie dann am Montag zum Tierarzt. Die erste Diagnose war ein auffälliger Bauchbefund - am Donnerstag dann eine zweistündige Notoperation und ein erbitterter Kampf ums Überleben. Ira von Dashur verlor diesen Kampf und schlief Freitag abend den 7.2.2014 ein. Sie war eine sehr sehr liebe Mutti und Gefährtin und sie hinterlässt eine sehr grosse Lücke - bei uns und ihren Katzenkumpels. Schlaf gut!

28. November 2013

Heute morgen um 6 Uhr begann Ira ihre Wurfvorbereitungen. Sie zerwühlte ordentlich die Tücher in ihrer Wurfkiste, legte sich schnurrend rein und rief ab und an nach Frauchen. Als ich merkte, dass ihre Wehen begannen, streichelte ich ihren Bauch und redete ganz ruhig auf sie ein. Mit lautem Schnurren und einem fawny-Mädchen bedankte sie sich sofort bei mir und gab mir zu verstehen, dass sie nun ihre Ruhe haben möchte. Nach 20 Minuten waren 3 Kitten geboren und Ira kümmerte sich rührend um sie. Sauber und trocken begannen sie dann auch gleich die Zitzen zu suchen. Nach 6 Stunden Pause kamen nochmals 2 Kitten.

12. November 2013

Unsere Ira hat einen kugelrunden Bauch und wird wieder super anhänglich. Jede freie Sekunde wird zum Kuscheln ausgenutzt. Ihre Wurfkiste hat sie auch schon beschnuppert und wird nachts zum schlafen genutzt. Noch ca. 14 Tage und dann ist der grosse Moment.

22. September 2013

Wir haben den Sorrel-Kater Gomez von Diajo wieder zu Besuch. Er wusste sofort, wie er die Mädels Ira und Jolina behandeln muss. Ganz "gentleman-like" hat er sofort angefangen, sich bei Ira zu bewerben. Sie mag die Avancen dieses Katers und wir werden sehen, ob sie trächtig wird. Jolina dagegen mag dieses Mal nichts von Gomez wissen.

20. Juni 2013

Ira hat am 18.6.2013 drei sorrel Kitten zur Welt gebracht. Zwei zauberhafte Mädels mit 89 Gramm und 91 Gramm. Sie heissen Jessi und Jasmin. Der Junge mit dem netten Namen John wurde mit 109 Gramm als erstes geboren. Noch liegen sie zufrieden schlafend an den Zitzen - aber in vier Wochen gibt es wieder viel Spass im "Kindergarten" sowie viele neue Bilder - schaut einfach bei Kitten beim J-Wurf vorbei und habt Spass beim Aufwachsen unserer kleinen Racker.

15. Mai 2013

Unsere Mädels hatten geplanten Herrenbesuch und Ira ist scheinbar trächtig. Wenn alles gut geht, erwarten wir Mitte Juni 2013 wieder Kitten.

23. März 2013

Alle Kitten haben ein neues schönes Zuhause gefunden. Wir haben auch bereits Rückmeldungen bekommen, wie es unseren Kätzchen im neuen Zuhause geht. Wir sind sehr stolz und zufrieden.

5. März 2013

Mittlerweile haben die Kitten Heaven, Hiroki und Hero ein neues Zuhause gefunden.
Der I-Wurf mit Ilano, Imo und Irene haben am Wochenende an beiden Tagen insgesamt vier Pokale gewonnen. Sehr stolz sind wir auf den Pokal "Richterliebling" - Die drei Kätzchen haben mit ihrem Charme viele Besucher in den Bann gezogen. Da die Rasse noch sehr neu ist, haben viele Zuschauer und Besucher erstaunt an unserem Käfig Halt gemacht und sich über diese bezaubernde Rasse erkundigt.

27. Februar 2013

Wieder einmal wurden wir von der Tierfilmzentrale zu einem Fotoshooting eingeladen. Dieses Mal benötigte die Firma Fressnapf einen hübschen Somali-Wurf. Und wieder haben wir uns wie vor zwei Jahren gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Unsere fünf Kitten bestachen mit ihrem Charm, mit ihrer Verspieltheit und Natürlichkeit. Zwei von meinen Kätzchen werden wie Emely von Diajo ab Herbst auf dem Futtermittel Select Gold sein.
Es ist schon verrückt, wenn man im Laden steht und man weiss, das Kätzchen auf der Futterdose oder Feuchtfuttertüte ist deine kleine süsse Emely.
unser Emely von Diajo

30. Januar 2013

Alle Kitten haben nun ihre erste Impfung gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen bekommen. Der Tierarzt ist mit der Entwicklung aller Kitten sehr zufrieden. Die Ahnentafeln sind bereits ausgestellt.
Die Kitten von Ira (I-Wurf) sind für die internationale Rassekatzen - Ausstellung bei Berlin in Paaren Glien im MAFZ als Wurf angemeldet. Sie findet am 2.-3. März jeweils von 10:00 - 17:00 statt. Hier können Sie life die schnurrenden Schönheiten kennenlernen.

6. Januar 2013

Erst einmal allen Katzenfreunden ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Dies wünschen euch Diana und Jörg.
Unsere 6 Kitten haben heute ganz neue Erfahrungen beim Tierarzt machen müssen.

Da kamen unsere Zweibeiner zu uns an die Kinderstube, stellten so eine komische Box hin und sofort kletterte Mutti hinaus und legte sich dort rein. Komisch... - dann mussten ich und meine Geschwister auch dort rein. Naja solange Mutti dabei ist. Dann wurden wir in ein grosses blaues lautes Ungetüm abgestellt und dann fuhr dieses Ding los. Ist ein tolles Gefühl so geschunkelt zu werden und Mutti hat ja auch keine Angst. Dann kamen wir zu einem Mann mit weissem Kittel und der staunte erst einmal wie toll wir doch aussehen. Ach und so schön rund... - dabei toben wir uns den Babyspeck doch schon ab. Naja, streicheln hier, staunen da - kein Wunder, wir sind ja auch tolle Somalis. Dann mussten wir so eine komische Paste schlucken - iiigittt. Das ist für die Würmer... welche Würmer? War ein komisches Gefühl, mit Plaste im Mund. Wir kennen doch bisher nur Muttis Zitze. Aber wir waren alle tapfer. Dann noch... in drei Wochen sehen wir uns wieder. Dann gibt es Spritzen, was immer das auch ist. Egal, wir dürfen dann aber wieder Auto fahren. So nennen die Zweibeiner das blaue Schunkelteil. Dann sind wir nach hause gekommen und wurden in einen anderen Stall gepackt. Der ist viel schöner, viel grösser und vor allem, wir bekommen jetzt auch schon ein eigenes Klo. Und einen Kletterbaum haben wir jetzt auch. Dann können wir viele Dummheiten machen ;)
Schaut euch doch auch gleich unsere neuen Fotos an.

6. Dezember 2012

Zum Nikolaus überraschte uns unsere Ira von Diajo morgens mit vier Kitten. Eigentlich hatten wir den 7. Dezember berrechnet - um so mehr haben wir uns gefreut, dass die Kitten bereits abgenabelt waren und selig bei Mama an der Zitze schliefen. Es sind ein sorrel Mädchen, ein fawn Mädchen und zwei sorrel Boys.

1. Dezember 2012

Jolina von Diajo hat vier Kitten innerhalb zwei Stunden zur Welt gebracht. Ganz routiniert waren zwei Pärchen in fawn und sorrel ohne Komplikationen auf der Welt.

23.November 2012

Um keine Hoffnungen bei unseren Lesern umsonst aufleben zu lassen, haben wir uns erst jetzt entschieden, die Trächtigkeiten unserer Katzendamen bekannt zu geben. Am ersten Oktober wurde unsere Jolina rollig und wir haben uns unseren Kater Gomez von Diajo geholt. Er lebt zur Zeit bei unserem Sohn in Berlin. Der Kater war sehr erstaunt, plötzlich in einen Haushalt mit fünf weiteren Katzen zu kommen. Unsere Mädels haben ihn sofort freudig beschnuppert, Kater Karlo hat versucht, Gomez zum Spielen zu bewegen und unser gutmütiger Nefer hat sich die Angelegenheit von einiger Distanz angesehen. Es dauerte nicht lange, da hat Jolina unmissverständlich gezeigt, dass sie eine ganz hübsche bereite Paarungspartnerin ist. Und... unser Gomez wusste sofort Bescheid. Ein Deckschrei, eine Tracht Prügel und Gomez wusste nicht so recht, was er falsch gemacht hat. Aber das Ablenken mit Spielen und Leckerlies brachten sofort wieder Ruhe. Zwei Tage später begann Ira zu rollen und Gomez hat auch bei ihr alles richtig gemacht. Nun spüren wir bereits die kleinen im Bauch strampeln und freuen uns sehr auf Anfang Dezember. Wir rechnen mit den Kitten am 4.12. und 7.12.

3.Mai 2012

Schon wieder 6 Monate um und es hat sich nicht viel in Sachen Zuchttagebuch getan. Die Rolligkeit unserer Damen hat Nefer sichtlich genossen, jedoch wurden unsere Katzenmädels nicht trächtig. Leider hat der Chip bei Nefer seine Wirkung nicht verloren, sodass Nefer nicht mehr Papa werden kann. Aber wie der Zufall es will, wurden wir von den Katzeneltern von unserem Gomez aus Frankreich kontaktiert, dass sie Gomez wegen einer hochgradigen Allergie zurückgeben wollen. Da unser Katerchen noch nicht kastriert wurde, haben wir uns entschieden, ihn in unsere Zucht zu integrieren. Gomez lebt nun bei unserem Sohn in Berlin und wir werden unsere beiden Katzen in der nächsten Rolligkeit im Herbst mit unserem Gomez von Diajo verpaaren.

02.November 2011

Mittlerweile ist schon wieder ein halbes Jahr vergangen, ohne große Neuigkeiten zu verkünden. Unsere Katzen haben sich im neuen Heim sehr gut eingelebt und genießen das grössere Zuhause in vollen Zügen.
Der Chip bei unserem Nefer scheint so ganz langsam seine Wirkung zu verlieren. Unser Kater zeigt jetzt wieder bei Rolligkeit unserer Katzen deutliches Interesse. Vor einigen Tagen hat er sich ernsthaft um die Gunst von Ira bemüht. Das Liebesspiel endete mit einer gehörigen "Tracht Prügel" und einem unüberhörbaren Deckschrei. Wir hoffen, dass Ira aufgenommen hat und uns zu Weihnachten wieder mit kleine Kätzchen überrascht.
Von dem Futtermittelhersteller, der von unserer Emely die Fotos machte, hat sich noch nicht wieder gemeldet. Im Futterhaus ist die neue Verpackung auch noch nicht zu entdecken. Schade, mittlerweile ist Herbst und die neuen Verpackungen sollten eigentlich auf dem Markt sein. Wir beobachten dies aber weiter.
Im Mai haben wir uns einen weiteren kleinen Kater zugelegt. Er sollte im Tierheim zusammen mit seiner Mutter und zwei weiteren Geschwistern abgegeben werden. Er eroberte sofort mein Herz und nach kurzem Zögern haben wir ihm ein neues Heim geboten. Unsere Zuchtkatzen haben ihn sofort und problemlos aufgenommen, da er noch Welpenschutz hatte. Er wurde am 28.02.2011 geboren, ist mittlerweile kastriert und sollte eigentlich der HOF-Kater werden. Da er aber von jedem und allem und vor allem von mir verhätschelt wurde und natürlich auch wird, weicht er mir nicht von der Seite. Soll heissen, er ist nur dann draussen, wenn Frauchen auch draussen ist. Er hat auch schon gelernt die Haustür zu öffnen. Er liegt dann natürlich auf Frauchen´s Platz und die Zuchtkatzen geniessen die neue Freiheit und erkunden somali-typisch neugierig Garten und Hof. Also eigentlich ist ja doch eine ganze Menge bei uns passiert. Nunmehr werde ich auch wieder öfter die Homepage aktualisieren.

28.Februar 2011

Bei einem deutschlandweiten Casting für ein Fotoshooting als Model für eine Futtermittelwerbung hat unsere Emely gewonnen. Wir sind mit ihr und unseren anderen fawn-Mädels nach Hamburg und die kleine Emely tat so, als ob sie zum Fotomodell geboren wurde. Ganze vier Stunden und gefühlte 1000 Foto´s inklusive Blitzlicht war dann das perfekte Bild im Kasten. Durch die erfahrene Tiertrainerin und dem erfolgreichen Tierfotografen wurde uns der Aufenthalt in der Tierfilmzentrale sehr angenehm gestaltet. Unsere kleine Emely - das Sorgenkind vom vorigen Jahr wird alsbald dann europaweit auf einer Futtermittelverpackung gesehen werden. Wir sind richtig stolz. Nähere Informationen und die Fotos vom Shooting werden wir im Herbst hier veröffentlichen.

11.Januar 2011

Zwei unserer Racker sind nach Frankreich vermittelt. Nun sind alle unsere Kitten in verantwortungsvolle Hände abgegeben worden und es kehrt ein wenig Ruhe in unser Häuschen ein.

28.12. 2010

Fiero von Diajo ist als Zuchtkaterchen nach Ehingen vermittelt worden. Merkwürdig war nur, dass wir eigentlich den Kater nach Ehingen bringen wollten, um auch die neue Cattery kennen zu lernen, doch kurzfristig mussten wir uns mit Francesco Ventimiglia in einem Bahnhofs - McDonald zur Übergabe treffen. Da ich eine Rippenfellentzündung habe (durch die Arbeit auf dem Weihnachtsmarkt) - empfand ich diesen weiten Weg echt schmerzvoll, aber was macht man nicht alles für unsere kleinen....

21.November 2010

Unsere Zuchtkatze Ira ist wieder rollig geworden. Sie ist äusserst empört darüber, dass sich Nefer ihrer nicht annimmt. Zur Erinnerung: Dem Kater Nefer wurde im Oktober ein Hormonchip zwischen die Schulterblätter implantiert, sodass er das Interesse für die Mädels verliert. Somit haben wir eine kleine Zuchtpause von ca. 10 bis 12 Monaten, in der sich die beiden Katzen von den Würfen erholen können und unsere kleine Emely noch das Versäumte aufholen kann, ohne trächtig zu werden. Dieser Chip ist also ein voller Erfolg und die Ausgaben und die Vollnarkose haben sich super ausgezeichnet. Den nächsten Wurf planen wir (so die Natur es will) zum Ende nächsten Jahres. Wir werden natürlich die Homepage weiter aktualisieren und stehen ihnen auch weiterhin für Fragen und Reservierungen zur Verfügung.

23. Oktober 2010

Wir haben Emely nun das erste Mal zu einer Ausstellung mitgenommen. Wir wollen unbedingt wissen, ob unsere kleine Süsse auch zur Zucht zugelassen wird. Ja, und sie hat von der Richterin Frau Meister das so ersehnte vorzüglich 1 - Prädikat bekommen. Sie wurde auch zur Best in Show nominiert. Wir sind so stolz.
Unsere kleinen vom G-Wurf sind ganz schön fidele Racker geworden. Sie waren nicht mehr im "Kindergarten" zu halten. Wir haben das Ställchen jetzt abgebaut. Sie sind super kuschelig.

20. Oktober 2010

Heute mussten wir mit den zwei Rackern Fips und Fiero zum Amtstierarzt weil wir unsere Schönheiten zusammen mit Emely nach Oranienburg zur Ausstellung mitnehmen wollen. Dieser Amtstierarzt vom Veterinäramt musste für die Ausstellung bescheinigen, dass beide gesund und frei von ansteckenden Krankheiten sind. Wir mussten auf dem Flur sehr lange warten, jedoch immer wenn die Bürodamen auf den Flur kamen, blieben sie verzückt stehen und wunderten über solchen schönen Katerchen. Als dann der Amtstierarzt uns aufrief, waren wir in der Zwischenzeit von mehreren Damen umringt :) - Checkliste abgearbeitet, bezahlt und dem Ausstellungswochenende stand nichts mehr im Wege

24. September 2010

Alle drei Buben waren heute bei der letzten Grundimmunisierung und sehr tapfer. Bei diesen Prachtexemplaren ist man sehr stolz. Allen drei Katerchen wurden gründlichst durchgechekt im wahrsten Sinne des Wortes. Denn seit Anfang 2010 verlangt unser Verein Gesundheitsatteste bei der Abgabe von Jungtieren - es ist eine echte Checkliste, die Punkt für Punkt abgehakt wird. Im Prinzig sind beide Seiten somit auch abgesichert, dass das Tier bei der Abgabe wirklich gesund ist. Emely hat ein wenig gejammert beim Implantieren ihres Mikro-Chips, aber wer schön sein will muss leiden! Das war schon immer so. Und unsere Emely soll doch bei Ausstellungen zeigen, dass sie die schönste ist :)

1. September 2010

Unser Nefer hatte heute einen kleinen Unfall. Wieder einmal tobte der süsse Kater seinen beiden grossen Mädels hinterher, getrieben von seiner Lust. Man konnte genau beobachten, dass er richtig wild war, den Mädels zu gefallen und sie eventuell zu beglücken. Doch dabei sprang er, man sollte es kaum glauben so ungünstig die Kellertreppe herunter, dass er sich die Nase ein wenig aufgehauen hat. Sieht unschön aus, aber ist nicht so schlimm. Nun haben wir uns entschieden, den Mädels eine Pause zu gönnen und den Nefer ein wenig ruhiger zu stellen. Wir werden den Kater heute nachmittag vom Tierarzt zeitweise kastrieren lassen. Hierzu wird ein Chip im Nacken des Katers implantiert, der ca. ein Jahr Hormone abgibt, die den Kater die Potenz nehmen. Somit können sich Kater und Kätzinnen beruhigen und von den Geburten erholen.

23. August 2010

Heute waren wir mit den Kitten vom F-Wurf beim Tierarzt, für die erste Grundimpfung. Unsere 3 Katerchen in der seltenen Farbe fawn haben sehr überrascht. Alle sind superkräftig und toll entwickelt.

17. Juli 2010

Elten von Diajo, ein ganz verschmuster Kater ist jetzt von seinen neuen "Dosenöffnern" abgeholt worden. Die kleinen vom F-Wurf haben bereits kräftig zugenommen. Ihre Augen sind offen, sie spielen viel und erkunden ihre Umgebung. Jolina säugt immer noch schnurrend und bietet sich für unsere kleine Emely immer noch als Amme an. Auch Emely ist super verschmust und hat von ihrer schweren Krankheit nichts zurückbehalten. Wir sind alle superglücklich diese schwere Zeit überstanden zu haben.

21. Juni 2010

Unsere Jolina hat ganz ruhig am Samstag drei fawn-Kitten zur Welt gebracht. Sie wiegen zwischen 108g und 125g, sind alle putzmunter und gesund. Fips, Fiona und Filou haben an zwei Tagen bereits 40g zugenommen. Sie schlafen viel und Jolina ist sehr fürsorglich. Ira´s Kitten Emely und Elton haben dies mit wohlwollen beobachtet und Jolina lässt die beiden auch säugen. Sie liegt schnurrend im Nestchen und bemuttert jetzt 5 Kätzchen.

6. Juni 2010

Nun sind bereits zwei Kitten in ihrem neuen zuhause. Emely hat sich prächtig erholt und ist jetzt gleichauf mit Elton. Beide toben wie verrückt, essen und schlafen viel und es macht mächtig Spass den beiden beim Wachsen zu zusehen. Von Tante Jolina erwarten wir dann im Juli ebenfalls Nachwuchs und hoffen, dass diesmal alle gesund bleiben.

30. Mai 2010

Endlich sind wir in unser ersehntes Haus auf dem Lande eingezogen. Die Katzen benehmen sich noch ziemlich gestresst. Alles ist neu und muss entdeckt werden. Unser Kater versucht seine beiden Mädels zu beruhigen und erkundet als erster alles. Dann lockt er die Mädels und zeigt ihnen das neue Zuhause.

9. April 2010

Die Kitten vom E-Wurf sind alle gesund und putzmunter. Alle erobern nun die Welt und lernen täglich etwas neues kennen. Katzenklo wird bereits benutzt und die Katzenmilch schmeckt auch schon lecker. Drei Kitten haben schon neue Dosenöffner gefunden.

14. März 2010

Gestern hat unsere Ira ihre Kitten bekommen. Es sind zwei Mädels und zwei Jungen. Das Geburtsgewicht war zwischen 105g und 131g. Die Kitten sind alle putzmunter und gesund. Ira hat die Geburt super entspannt und schnurrend innerhalb von 40 Minuten durchgebracht.
Die 11 Wochen alten (oder jungen) Kitten vom D-Wurf sind ganz aufgeregt und tänzeln zitternd vor Neugier am Kindergarten vorbei. Am liebsten würden sie sich zu den Kitten dazulegen, doch Ira gibt mit zurückgelegten Ohren zu verstehen, dass sie es zur Zeit nicht dulden würde.

8. März 2010

Unsere Ira ist nun kugelrund und wird in den nächsten Tagen ihre Kitten zur Welt bringen.
Die Kitten von Jolina sind sehr lebhaft. Sie versuchen stets und ständig mit dem Schwanz vom Papa zu spielen. Nefer nimmt dies mit einer Engelsgeduld hin. Er ist ein super Papa

17. Februar 2010

Zwei von drei Kitten vom D-Wurf vermittelt. Leider ist Jolina eine Übermutter. Sie ruft ihre Kitten immer noch zum säugen, wobei sie stark abgenommen hat. Sie holt ihre Kitten vom Fressnapf weg und wirft sich vor die Kitten zum säugen. Wir versuchen mit extra-Leckerlie ein wenig den Gewichtsverlust aufzuhalten. Die Kitten werden in den nächsten Tagen wieder den Tierarzt besuchen und erhalten ihre erste Impfung. Sie sind sehr aktiv und schmusen gern.
Unsere Ira wird im März Kitten bekommen.

05. Februar 2010

Die drei Racker vom D-Wurf sind mittlerweile stubenrein und futterfest. Langsam fangen sie auch an so richtig zu spielen. Alles was sich bewegt, jede noch nicht erforschte Ecke - alles ist interessant.
Leider ist die Züchterin aus Polen von ihrer Reservierung zurückgetreten. Somit ist unsere Diva neu zu vermitteln.

23.Dezember 2009

Heute morgen hat uns unsere trächtige Jolina mit dem D-Wurf förmlich überrascht. Wir hatten eigentlich einen Termin im Januar errechnet. Aber man ist ja nicht bei jedem Deckakt dabei. Da hatten Jolina und Nefer noch ganze 3 Wochen nach der eigentlichen Befruchtung weiterhin Spaß. Naja, Hauptsache alles gesund und munter. Es sind 2 eineiige Mädels in sorrel und ein Boy in sorrel mit stolzen 114g geboren worden. Wir hatten Hilfestellung leisten müssen, da Jolina die Babys nicht selbst abgenabelt hatte. Daher auch die Gewissheit, dass die Mädels eineiig sind.

04.November 2009

Letztes Wochenende waren wir mit unseren Kitten und mit Nefer, unserem Zuchtkater bei der internationalen Katzenausstellung in Fürstenwalde. Sie wurde vom Cat Club Berlin ausgestattet und war für uns ein voller Erfolg. Unser Nefer hat von vier möglichen GCACE-Punkten alle Punkte erfolgreich geholt und somit seinen Titel gewechselt. Von nun an ist er bereits grosser Europa-Champion. Er hat diesmal sogar den Preis "Best in Show" gewonnen. Die Richter haben einstimmig beschlossen, dass unser Katerchen der schönste von allen erwachsenen Katern der Halblanghaarrassen ist. Wir sind megastolz. Auch die Kitten wurden erfolgreich bei der Ausstellung vermittelt und finden bald ein neues Zuhause.

08.Oktober 2009

Unsere Kitten entwickeln sich prächtig. Sie werden nun von der Mutter und der Tante im Jagen ausgebildet. Papa hält sich im Hintergrund. Er ist der Ruhepol unserer Katzenfamilie. Wir haben unsere drei Jungens (Nefer, Connor und Chester) für die Katzenausstellung in Fürstenwalde Ende Oktober angemeldet. Wir sind schon sehr gespannt.

03.September 2009

Die Kitten vom C-Wurf haben jetzt ihre letzte Impfung "Katzenseuche und Katzenschnupfen" bekommen. Diesmal waren alle ganz tapfer und der Besuch beim Tierarzt somit recht kurz. Jetzt sind Chester, Candy, Connor, Chica und Conny bereit, ein Leben im neuen Zuhause zu starten. Mittlerweile sind sie auch super verschmust. Beispielsweise Chester, der sorrel-farbene Boy ist wie ein Schatten. Überall wo wir sind, muss er auch sein. Wenn wir auf der Couch sitzen, ist er auch sofort da. Die anderen Kitten dagegen haben mehr das miteinander Spielen im Kopf und kommen eher durch Locken zum Schmusen. Man merkt also immer wieder, dass jede Katze ihren eigenen Charakter hat.


Heute sind unsere Racker vom C-Wurf genau 8 Wochen alt. Sie haben sich prächtig entwickelt und sind schon richtige kleine Katzenpersönlichkeiten. Aber heute werden wir mit den Kitten das erste Mal zum Tierarzt gehen. Wir sind mächtig gespannt, wie tapfer sie sind.


13.Juli 2009

Nun sind die Kleinen schon unzählige Male aus ihrer Kinderstube ausgebüchst. Also haben wir beschlossen, den "Sicherheitszaun" abzubauen. Jetzt wuseln die kleinen Racker neugierig hin und her und entdecken die neue grosse Welt.


7.Juli 2009

Die kleinen Racker sind mittlerweile stubenrein und fressen schon Kittenfutter. Sie sind zuckersüss, kuschelig und fordern schon recht energisch ihre Streicheleinheiten. Das erste sorrel-Mädchen ist bereits vermittelt und hat sich bei Ihrer zukünftigen Familienmutti schnurrend eingeschmeichelt.


29.Juni 2009

Unser C-Wurf entwickelt sich prächtig. Nun erkunden die kleinen Racker bereits ihren Laufstall. Erste Erfolge auf dem Kinder-Katzenklo sind auch schon zu verzeichnen. Papakater Nefer fordert die Kleinen auch schon immer öfter zum Spiel heraus. Es ist wunderschön die Entwicklung der Kitten zu beobachten. Es sind auch schon unterschiedlich Charaktere zu erkennen. Connor ist superverschmust, Celine ist äußerst abenteuerlustig, Celine dagegen ist eher eine kleine ängstliche. Conny hat immer Hunger und Chester hat den gemütlichen Charakter vom Papa.


8.Juni 2009

Wir haben die Katzenausstellung am Sachsendamm in Berlin mit Nefer und Jolina besucht. Von 8 möglichen Anwartschaftspunkte haben wir 7 erreichen können. Beide wurden zur "Best in Show" nominiert und Nefer hat den Rassesieg errungen. Leider wird bei Felina erst ab 5 Konkurrenten diese Auszeichnung vergeben und Nefer bekam dadurch einen Sonderpreis weil nur 3 männliche Kater in sorrel angetreten sind. Wir sind mächtig stolz!
Jolina ist nunmehr "Internationaler Champion"


5.Juni 2009

Unser C-Wurf ist da! Ein fawni-Pärchen, 2 sorrel-Mädels und ein sorrel-Boy sind von unserer Ira gestern Nacht ohne Probleme geboren worden. Innerhalb von zwei Stunden waren alle 5 Kitten, alle über 110 Gramm "schwer" geboren. Einfach toll wie in solchen Situationen die Natur funktioniert. Alle Kitten sind putzmunter, trinken bei Muttern, schlafen ruhig und protestieren schon lautstark, wenn Ira das Nestchen verläßt.
Morgen beginnt das "Projekt" Grosser Europäischer Champion für Nefer. Soll heissen, dass wir am kommenden Wochenende mit Nefer und Jolina wieder zu einer Ausstellung fahren werden. Näheres erfahrt ihr ja dann bei Ausstellungen und Erfolge.


6.Mai 2009

Unser Buddy hat ein schönes zuhause in Holland gefunden.
Den C-Wurf erwarten wir im Juni


2.April 2009

Nun haben fast alle Kitten vom B-Wurf ein neues Zuhause gefunden. Es wird zunehmend ruhiger in unserem Heim. Es fällt doch ganz schön schwer, sich von den kleinen Rackern zu trennen.


8.März 2009

Heute waren wir wieder einmal bei einer Katzenausstellung. Eigentlich wollten wir Samstag und Sonntag unsere Katzen präsentieren, aber die Halle war für den Samstag schon komplett ausgebucht. Da Jolina´s Tollwutimpfung nicht älter als vier Wochen war, konnten wir nur Ira und Nefer mitnehmen. Beide Katzen haben die höchstmögliche Zahl der Bewertungspunkte erhalten und wechseln nun jeweils die Klasse. Ira ist nun Internationaler Champion und Nefer ist Europa-Champion. Nefer hat sogar von allen männlichen (älter als 9 Monate) Somalis den Rassesieg erreicht. Es waren 16!! Somalis bei der Ausstellung. Dieser Pokal war zugleich die Nominierung zum Best in Show, die Nefer gegen einen wunderschönen Ragdoll, der dann sogar Best of Best wurde, verloren. Das mit den Somalis beim Stechen für Best in Show ist sowieso immer so eine Sache. Die Somalis (Halblanghaar) treten grundsätzlich gegen Ragdoll, Heilige Birma und Waldkatzen an. Die Somalis sind eigentlich wunderschöne Tiere, aber eben unspektakulär und somit ist es äußerst selten, das eine Somali mehr als Best in Variety bzw. Rassesieg erringt. Aber wir wollen uns ja eigentlich nicht beschweren. Alle Richter haben bestätigt, dass wir wunderschöne Tiere haben und wir sind so stolz.


2.Januar 2009

Unsere vier Kitten erfreuen sich bester Gesundheit. Sie haben die erste Impfung beim Tierarzt ganz tapfer hinter sich gebracht. Mittlerweile sind sie futterfest und bringen so richtig Leben in die gute Stube. Zwei unserer Jungs mussten sich nunmehr auch an ein Halsband gewöhnen, da wir sie nicht auseinanderhalten konnten.


30.10.2008

Die kleine Sorrel-Dame hat es leider nicht geschafft. Sie ist zum Regenbogen gewechselt. Der Tierarzt diagnostizierte Fruchtwasserreste in der Lunge und eine daraus resultierende Lungenentzündung. Den anderen vier Kitten geht es aber hervorragend.


28.10.2008

Um 15:30 Uhr sind wir von Arbeit nach hause gekommen und Ira war schon sehr nervös. Um 15:37 Uhr ging sie dann in ihre Wurfkiste, putzte sich ausgiebig und brachte dann jede halbe Stunde ein Kitten zur Welt. Diesmal machte sie alles ganz alleine und war am Dauerschnurren. Reihenfolge: 1 sorrel-Mädchen, 3 fawn-Kater und zum Schluss noch ein sorrel-Mädchen. Die Kitten waren zwischen 89g und 129g schwer. Das kleinste Sorrel-Mädchen ist sehr schwach und wir vermuten, dass es die ersten Tage nicht überleben wird. Jolina und Nefer waren natürlich sehr neugierig und auch ganz schön nervös. Abends kuschelten alle acht Katzen in der "Kinderstube". Ein schönes Gefühl.


30.09.2008

Am letzten Wochenende im September haben wir unserer drei Schönheiten wieder einmal beim Richter vorgestellt. Wichtig war es uns, zu sehen, wie unsere Jüngste (Jolina) mit dem Streß einer Ausstellung klar kommt - und wie sie bei den strengen Richtern ankommt. Bei Nefer und Ira, die ja schon mehrere Ausstellungen mitgemacht haben, sollte nur wieder einmal trainiert werden und eventuell einige Punkte oder Preise abgeräumt werden. Ob es geklappt hat, seht ihr in unserer Erfolgsstatistik bzw. bei den Ausstellungsberichten.


08.09.2008

Mit unserem "Großen" waren wir nun am Wochenende wieder zu einer Ausstellung in Berlin. Den kleinen Axel haben wir außer Konkurrenz auch mitgenommen. Nun hat auch der letzte aus dem A-Wurf ein sehr schönes neues Zuhause gefunden.


20.08.2008

Wir haben geheiratet!!!


08.08.2008

Nun heisst es für uns so ganz langsam Abschied zu nehmen und einmal in Ruhe zurückzublicken. Es hat unheimlich viel Spass gemacht diesen, unseren ersten Wurf zu beobachten und zu versorgen. Eine superschöne Zeit. Und nun, da wir schon für drei unserer Kitten ein tolles Zuhause gefunden haben, wird es Zeit sich zu verabschieden. Die Racker wurden heute das zweite Mal geimpft und wir werden sie dann bald weggeben.


08.07.2008

Unsere vier Rabauken sind jetzt schon "richtige Katzen" und entwickeln sich prächtig. Heute waren sie das erste Mal beim Tierarzt zum Pieksen. Unser Alex hat ein wenig protestiert aber ansonsten waren alle Kätzchen eher neugierig als ängstlich. Es macht wirklich Spass die kleinen zu beobachten.


14.06.2008

Die Kitten haben sich prächtig entwickelt und sind bereits sehr mobil und aktiv. Sie schaffen es bereits die Wurfkiste zu verlassen und erobern bereits die komplette Wohnung. Den ersten Versuch am Frischfutter haben bereits alle vier gewagt und sich danach ausgiebigst geputzt. Das kleine Katzenklo wurde auch benutzt. Na mal sehen, was die Racker noch für Überraschungen auf Lager haben.


27.05.2008

Nefer hat am letzten Wochenende seinen "Internationalen Champion" erhalten. Diesaml waren wir im Ausland, um internationale Punkte zu holen, genauer gesagt in Tschechien. Es war alles neu, aufregend, anstrengend aber dennoch sehr schön.
Ira hat sich prächtig von ihrem Wurf erholt und die Kitten wachsen und gedeihen. Sie haben in der ersten Woche alle mehr als 90g zugenommen. Jetzt öffnen sich die Augen und die Racker sind langsam auch am Erkunden ihrer Schlafhöhle.


16.05.2008

Ira hat innerhalb kürzester Zeit vier Kitten zur Welt gebracht. Sie hat sich als Erstgebärende super gemacht. In zwei Stunden waren die Kitten abgenabelt, trocken und an der "Milchbar". Es sind ein fawn-Mädchen mit 127g und zwei sorrel-Jungen und ein sorrel-Mädchen mit 104g bis 120g. Wir sind alle mächtig stolz und froh, dass alles komplikationslos ablief.


20.04.2008

1. Nefer hat bei der Ausstellung in Großbeeren beide Anwartschaften zum Internationalen Champion erhalten. Er hat tolle Bewertungen erhalten und wir sind super stolz.
2. Ira hat mittlerweile eine "hübsche Murmel". Sie entwickelt sich gut und fühlt sich sehr wohl.
3. Jolina hat das Herz von uns allen endgültig erobert und fordert von Nefer eine ganze Menge Geduld :)


20.03.2008

1. Wir haben es geschafft! Beide Katzen haben ihre drei CAC Punkte bei der Qualifizierung in der offenen Klasse erhalten und können sich nun mit dem Titel "Champion" rühmen. Wir sind natürlich mächtig stolz.
2. Unsere kleine Jolina hat sich zuhause wunderbar eingewöhnt und wurde auch von Ira und Nefer super angenommen. Sie tollen nun zu dritt bei uns rum und wir freuen uns sehr, unser "Zucht-Team" zusammen zu haben.


14.01.2008

Unsere beiden "grossen" Katzen sind für die Osterausstellung in Dresden angemeldet. Hier sollen die beiden ihre "Champions" erreichen. Ausserdem werden wir uns am letzten Ausstellungstag mit Goldine Witschas treffen und unseren neuen kleinen Nachwuchs -Jolina von Dashur- mit nach Hause nehmen.


28.12.2007

Wir haben uns entschlossen, eine weitere Kätzin in unsere Cattery aufzunehmen. Unsere Wahl fiel auf die am 16.12.2007 geborene Jolina von Dashur, also auf eine Schwester von Ira. Wir freuen uns sehr und beobachten die Babystube von Frau Witschas (http://www.somali-witschas.de/start.htm) regelmäßig.


18.11.2007

Unsere beiden Kätzchen haben bei der Internationalen Katzenausstellung in Hohen Neuendorf zwei 1.Plätze und zwei 2.Plätze jeweils in den Altersklassen 3-9 Monate belegt. Wir sind oberstolz!


10.09.2007

Wir sind nun Mitglied im Verein der Katzenfreunde Annaberg-Buchholz


01.09.2007

Unsere lange Suche nach einem passenden Bräutigam für unsere Ira hat ein schönes Ende gefunden. Heute zieht der kleine Nefer Marquis de la Chatte Palais bei uns ein. *freu*


31.08.07

Nach 3 langen Wochen und 4 Anrufen beim Katzenzüchterverein Brandenburg e.V. und der Zusage, dass die Mitglieds- und Zwingerpapiere bereits auf dem Postweg unterwegs sind, bekam ich heut nun eine Absage per Mail. Ich werde nicht aufgenommen, da "meine Vorstellungen nicht dem Verein" entsprächen. Also die Beiträge sind bereits seit 8.8. auf dem Vereinskonto gebucht (Aufnahmegebühr, Jahresbeitrag, Zwingerantrag usw.) - was soll das? Also hier wird dem Neueinsteiger wieder mal ein Bein gestellt. Aber ich lass mich nicht unterbuttern. Mal sehen, wie es weitergeht.


13.08.07

Anmeldung unserer Ira zur internationalen Katzenausstellung des KFA e.V. in Annaberg-Buchholz. Da werden wir, wenn alles klappt einen Käfig neben der Züchterin Frau Witschas bekommen.


07.08.07

Die bezaubernde Somali-Katze "Ira von Dashur" (Züchterin Frau Goldine Witschas) zieht bei uns ein und erobert sofort alle Herzen. Hier der Abschied von Frau Witschas direkt vor der Vitrine der vielen Pokale und Auszeichnungen des Rassekatzenzwingers von Dashur´s

Züchterin Goldine Witschas